Edelweiss Oberhausen

Geschichte

Trachtenverein Edelweiß Oberhausen

04. August 1918

Gründung des „Gebirgstrachten- Erhaltungsverein Edelweiß Oberhausen“ im Gasthaus Weiß in Oberhausen. Als erster Vorstand wurde Michl Ebner gewählt. Der Beitrag wurde festgesetzt auf 30 Reichspfennig.

1921

Fahnenweihe des Trachtenvereins Edelweiß Oberhausen

06. Mai 1923

Der Trachtenverein Oberhausen hat die Patenschaft für den Trachtenverein „Werdenfelser Huglfing“ bei ihrer Fahnenweihe übernommen. 

08. August 1926

Das 8. Gaufest fand in Oberhausen statt. Bei sehr schlechter Witterung nahmen 15 Trachtenfahnen
aus dem Gau teil, sowie zwei Nachbarvereine. Im Festsaal spielte die Trachtenkapelle „Bayrischer Rigi
Hohenpeißenberg“ auf.

von 1939 bis 1946

Es fanden keinerlei Veranstaltungen vom Trachtenverein Oberhausen statt aufgrund des zweiten Weltkrieges.

30. Oktober 1949

Beschluss in einer außerordentlichen Versammlung: Ausschluss der Männlichen Mitglieder die mehr
als drei Versammlungen ferngeblieben. Desweiteren werden alle weiblichen Mitglieder die kurze Haar tragen ausgeschlossen. Begründung: „Sitt und Tracht der Alten wollen wir erhalten“ lässt sich mit modischer Haartracht nicht vereinbaren.

01. Juli 1951

Eine neue Fahne wurde angeschafft. Mit einem großen Fest bei sonnigem Wetter wurde die neue
Fahne geweiht.

01 Mai 1952

Nach 15 jähriger Unterbrechung wurde wieder ein Maibaum aufgestellt. Der 27 Meter lange
Maibaum wurde von Dr. Stückl aus Achberg gespendet.

1961

In diesem Jahr fand zum letzten Mal eine Theateraufführung des Trachtenvereins statt. Seit
Gründung wurde jedes Jahr Theater gespielt mit Ausnahme der Kriegsjahre.

21. Juli 1968

50 jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe bei sehr schlechtem Wetter, so dass die Feldmesse ins
Festzelt verlegt werden musste. Bei dem Festzug wirkten 27 Vereine und 11 Musikkapellen mit.

01. Juli 1973

Gaufest in Oberhausen bei schönem Wetter mit 3000 Trachtlern. Schirmherr des Gaufestes war
Franz Josef Strauß

10. Juli 1978

60 jähriges Gründungsfest des Trachtenverein Oberhausen. Zu dem Fest kamen 20 Vereine und 12
Musikkapellen. Das Wetter spielte aber leider nicht mit, so dass die Feldmesse ins Festzelt verlegt
werden musste. Zum Festzug windete und regnete es immer noch, aber die Trachtler ließen es sich
nicht nehmen und machten alle bei dem Festzug mit. Auf dem Bild ist die Jugendgruppe zu sehen, die bei dem Fest mtiwirkte.

1981

In diesem Jahr beteiligte man sich nach einigen Jahren zum ersten Mal wieder bei den Leonhardi-
Fahrten in Peißenberg und Benediktbeuren. Es wurde ein Wagen geschmückt auf dem 16 Jungfrauen
Platz fanden. Eingespannt hatte Georg Holzer aus Eglfing.

1982

Zu den Leonhardi Fahrten hat der Trachtenverein einen eigenen Truhenwagen für 600 DM aus
Obersdorf gekauft und in eigener Handarbeit restauriert.

17.Juli 1983

In diesem Jahr fand der Gaujugendtag in Oberhausen statt. Bei über 30 °C fand der Festzug mit 28 Vereinen mit über 1500 Jugendlichen statt.

19.Juni 1988

70 jähriges Gründungsfest bei herrlichem Wetter. Gefeiert wurde gemeinsam mit den Schützen, die
ihr 90 jähriges bestehen feierten.

1992

Der Trachtenverein durfte sich für die kommenden 30 Jahre in dem Vereinslokal Strobl mit einem
eigenen Probenraum einmieten. Dafür wendete der Trachtenverein 15.000 DM selbst auf und bekam
von der Gemeinde 10.000 DM Zuschuss. Insgesamt wurden für den Probenraum ca. 750 Arbeitsstunden geleistet.

15.Juni 1997

Um gemeinsam mit den Schützen ein großes Fest zu feiern, die ihr 100-jähriges hatten, entschied man sich das 80-jährige Vereinsbestehen bereits ein Jahr früher zu feiern. Bei schönstem Wetter feierte man 3 Tage in einem 1000 Mann-Zelt. 

01.Juli 2001

Wegen dem enormen Aufwand zum Aufbau des Gartenfestes in Berg entschied man sich das Gartenfest ab jetzt in Oberhausen am Spielplatz zu feiern.

01.Juni 2008

Es wird das 90-jährige Bestehen des Trachtenvereins Edelweiß Oberhausen gefeiert bei schönstem Wetter. Einen Aufreger gab es allerdings am Freitag vor dem großen Fest. Der Trachtenverein richtet eine Party aus mit dem Namen „Goaß´n Fest“. Daraufhin gab es einige Zeitungsartikel, dass wir die Jugend zum trinken animieren. Trotz der Aufregung fand das Fest statt und ging ohne Probleme und „Alkoholleichen“ über die Bühne.

10.Juni 2018

Der Trachtenverein feiert sein 100-jähriges Bestehen. Bei Traum-Wetter war der Ansturm bereits am Freitag mit den „Echt-Böhmischen“ und am Samstag bei einem Vereinsabend riesengroß.  Am Sonntag zum Jubiläum konnten wir prominenten Besuch empfangen. Unsere Landrätin Andrea Jochner-Weiß sowie unseren CSU Landesgruppenchef des Deutschen Bundestages Alexander Dobrindt.

Menü schließen